· 

Kinder bauen im Maßstab 1:3

Alte Handwerkskunst erleben

Stiftung Hof Schlüter - Humanitäres Engagement / Blog

Stiftung sponsert Museumsprojekt:Die ersten Ziegelsteine sind gebrannt!

Ein Leben ohne Handy - geht das überhaupt? Ja es geht! Das Winsener Museum im Marstall will mit seinem neuen Bauhütten-Projekt Kinder für das alte Handwerk begeistern. Sie sollen so - unterstützt von Museumspädagogen Tammo Hinrichs und Handwerkern aus der Region - lernen, wie früher in der Region gebaut wurde, wie Ziegelsteine gemacht  und Dachstühle aufgestellt werden.

"Wir wollen den Kindern zeigen, wie spannend es ist, selbst etwas zu bauen und die Muskeln zu benutzen. Denken ist wie googeln, nur krasser!", sagt Emil von Elling, Inhaber des Bauunternehmens Elling Fachwerkhäuser.

Die Kids lernen spielend, wie es ist, in einem Team an einem Ziel zu arbeiten. Viel mehr noch: In dem Bauhütten-Projekt des Museums lernen sie, ihrer Kraft zu vertrauen und Ideen zu entwickeln, um selbstständig Probleme zu lösen. Unter anderem lieferte die Ziegelei Rüsche aus dem Landkreis Stade kindgerechte Backsteine, mit denen die kleinen Baumeister arbeiten werden. Prof. Dr. Rolf Wiese, Vorstand des Heimat- und Museumsvereins Winsen und Umgebung, sagte zum Start des neuen Projektes: "Wir wollen den Menschen in einer digitalen Welt den Wert des Handwerks erklären." für die Kids hieß es schon am Sonntag: Baustart!

 



Die Stiftung Hof Schlüter hilft:

Projekte in Deutschland und der Ukraine:

  • Unterstützung sozialer Projekte für Kinder und Jugendliche
  • Organisation und finanzielle Unterstützung sozialer Einrichtungen und Krankenhäuser

Kommentar schreiben

Kommentare: 0